Im Impressum des 3. Genderkongresses, der laut der Internetseite genderkongress.org am 2.11.2019 stattfinden soll, ist irrtümlicherweise das Väter-Netzwerk e.V. als Veranstalter genannt.

Wir möchten hiermit klarstellen, dass das Väter-Netzwerk e.V. nicht der Veranstalter dieses Kongresses ist. Wir haben die Betreiber der Webseite, auf der der Kongress beworben wird, bereits um eine diesbezügliche Korrektur gebeten.

Das Väter-Netzwerk e.V. hat weder Einfluss auf die Inhalte der Internetseite genderkongress.org noch auf Inhalte des 3. Genderkongress selbst.
Auf der Internetseite genderkongress.org besteht zudem die Möglichkeit sich kostenpflichtig für den Kongress zu registrieren. Als Zielkonto wird die Kontonummer des Väter-Netzwerk e.V. genannt. Bitte leisten Sie keine Zahlungen auf dieses Konto. Sollten Sie bereits Zahlungen geleistet haben, bitten wir Sie uns unter Angabe ihres Namens (Sender laut Überweisung), des Überweisungsdatums und des überwiesenen Betrages davon in Kenntnis zu setzen. Wir erstatten Ihnen das irrtümlich gezahlte Geld umgehend, unkompliziert und natürlich für Sie kostenfrei.

Wir bitten eventuelle Unannehmlichkeiten zu entschuldigen. Wir arbeiten derzeit intensiv an einer Richtigstellung.
Soweit Sie weitere Fragen haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular auf unserer Internetseite www.vaeter-netzwerk.de.

Jörg Langanke, Vorsitzender Väter-Netzwerk e.V.
André Rossnagel, 2. Vorsitzender Väter-Netzwerk e.V.