Hartmut Wolters stellt Foodsharing in Overath vor.

Eine überraschend kleine, aber feine Runde versammelte sich am Samstag, 17. August 2019 auf dem Hof der Familie Wolters.

Der stellvertretende Bürgermeister Peter Schwamborn begrüßt die Foodsharing Initiative und bestätigt, dass ein Umdenken stattfinden muss. Der Geschäftsführer der CDU Overath, Joachim Butenschön, fasst es in eigene Worte: Wir müssen uns nicht schämen, etwas zu nehmen. Wir müssen uns schämen, nichts zu nehmen. Mit dabei die Vorsitzende der Overather Tafel, Hildegard Schönenborn und die Kassiererin Ursula Schulze.

Foodsharing sagt danke für's Retten. Don't let Good Food go Bad!