Die IG-JMV nimmt auf Einladung des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz (MBJV) Stellung zum vorgelegten "Diskussionsteilentwurf Neuregelung Abstammungsrecht".

Hintergund: 

SPD, Grüne, Die Linke und die FDP marginalisieren Vaterschaft und Mutterschaft und wollen ein "Abstammungsrecht ohne Abstammung" schaffen zugunsten von Beliebigkeit und Willkür. 

Vaterschaft und Mutterschaft sollen immer weniger über die genetische Abstammung definiert sein zugunsten von "voluntativen" Elementen.