Uns allen liegt die Zukunft unserer schönen Stadt am Herzen. Dabei steht gerade das Wohlergehen unserer Kinder ganz besonders im Vordergrund. Leider ist es nach wie vor Realität, dass manche Kinder auf Grund der sozialen Situation ihrer Eltern nicht die Möglichkeit haben, eine unbeschwerte Kindheit zu erleben. Beispielsweise ein Jahresbeitrag in einem Sportverein oder sogar eine warme Mahlzeit am Tag ist für viele Kinder keine Selbstverständlichkeit, da den Familien die finanziellen Mittel fehlen. Ihre 24 Euro Jahresspende werden zu 100% beispielsweise für folgende Projekte verwendet

  • Kalker Kindermittagstisch
  • Arche Köln
  • Jahresbeiträge für Sportvereine in Zusammenarbeit mit dem Stadt-Sport-Bund-Köln
  • Unterstützung von Fördervereinen in Kitas und Schulen

Referentin nach den
Theorien Jesper Juuls
in Deutschland und China

Endlich Ferien! Die meisten Familien fahren nicht die kompletten sechs Wochen in den Urlaub, da bleibt noch jede Menge Zeit zuhause. Wir haben einige kostenlose Ferienangebote in Köln zusammengestellt und haben Tipps für die Feriengestaltung.

Die Kinderschutz-Zentren setzen sich für eine Kultur des Miteinanders ein. Nur ein Alltag ohne Gewalt schafft die Voraussetzung dafür, dass Kinder die Fähigkeit erlangen, emotionale Bindungen mit Menschen einzugehen und eigene Gefühle zu entwickeln. Alle Menschen haben das Recht ihr Leben in Eigenverantwortung und Selbständigkeit führen zu können. Der Schutz vor Gewaltanwendung, die Verhinderung von sozialer Isolation durch Armut und fehlende Bildung, die Erhaltung der Gesundheit und die aktive Teilhabe am gesellschaftlichen Leben bilden hierfür die Grundlagen.

Die Kinderschutz-Zentren übernehmen Verantwortung, indem sie sich aktiv an gesellschaftlichen Diskursen, Gesetzesinitiativen und Projekten beteiligen, die die Lebenssituation von Kindern, Jugendlichen und Eltern verbessern können.


Bundesgeschäftsführer: Arthur Kröhnert

Bonner Straße 145
50968 Köln

Telefon: +49 (0)221 / 569753
Telefax: +49 (0)221 / 5697550

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


www.kinderschutz-zentren.org

Kraft - Koordination - Ausdauer - Beweglichkeit

Wir müssen nun auch ein Kölner Team aufbauen. Zu diesem Zweck möchten wir einen Förderverein für die Väterbewegung in Köln gründen. Wer mitmachen möchte, bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben. 

Jahrestag: 7. Mai

Jährliche Demo in Köln vor dem Landgericht und auf dem Wallrafplatz

Im Facharbeitskreis Beschneidungsbetroffener im MOGiS e.V. versammeln sich Menschen, die von chirurgischen Eingriffen an ihren Genitalien negativ betroffen sind. Unser Ziel ist die politische und gesellschaftliche Ächtung aller Formen nicht-therapeutisch indizierter chirurgischer Eingriffe an einwilligungsunfähigen Menschen. Dazu gehört die Abschaffung des § 1631 d und damit eine Rückkehr zum uneingeschränkten Recht des Kindes auf eine gewaltfreie Erziehung.

Selbsterfahrung

 

Offener Vätertreff für Väter mit Kindern bis 2 Jahre
"Vater werden - Vater sein"
Papa-Kind-Zeit - fernab vom Alltag Ein Wochenende für Väter mit Kindern bis 6 Jahre
Pizzabackkurs für (Groß-) Väter mit Kindern ab 3 Jahren

"Vater-Kind-Zeit"